01.06.2017

.: Neues Kassensystem für Bäderverbund in Weingarten

Nach Umbaumaßnahmen in Freibad und Hallenbad sind die Bäder Weingarten mit dem HKS Kassen- und Zutrittskontrollsystem in die neue Saison gestartet.

Ziel war es, den Bäderverbund von Hallen- und Freibad übergreifend für Besucher zugänglich zu machen und ihnen die Möglichkeit zu geben, u.a. Wertkarten in beiden Anlagen nutzen zu können. Um dies zu realisieren, synchronisiert das HKS System die Kunden-, Artikel- und Mediendaten beider Bäder über eine Datenzentrale.

So können Wertkarten - unabhängig vom Standort - an jeder der drei Zugangskassen eingelöst werden. Zusätzlichen Komfort bietet dem Gast im Freibad der Verkaufsautomat mit Ticketausgabe. Hier kann der Besucher sein Ticket kaufen und das Bad über das Drehkreuz betreten.

Im Hallenbad ermöglicht der Verkaufsautomat MV500 mit zusätzlicher Armbandausgabe Gästen einen komfortablen Check-In. Besucher kaufen ihren Tarif am Automaten, erhalten direkt am Automaten das Chiparmband für den Einlass und können im Hallenbad hiermit ihren Spind verschließen oder im Gastronomiebereich konsumieren. Bezahlt wird erst bei Auslass am Nachzahlautomaten.

Über das Managementsystem (MIS) werden Auswertungen für beide Anlagen bequem in der zentralen Verwaltung erstellt. Auch das Anlegen von in beiden Anlagen gültigen Artikeln kann dank Replikation über das MIS in der Datenzentrale erfolgen.

Für weitere Informationen zum Projekt kontaktieren Sie uns unter:

HKS Systeme GmbH
Friedrich-List-Str. 89
33100 Paderborn
+49 (0)5251 529 400
info@hks-systeme.de
www.hks-systeme.de


.: Artikel herunterladen

.: Weitere Informationen