Quelle: Zoom Erlebniswelt

Quelle: Zoom Erlebniswelt

Eingangsbereich

Shopkassen

Zutrittskontrolle

21.03.2018

.: Neues Kassen- und Zutrittskontrollsystem in Zoom Erlebniswelt

Die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen gilt mit mehr als 1 Mio. jährlichen Besuchern und einer Fläche von über 30 Hektar als einer der beliebtesten Zoos Deutschlands. Für optimales Besuchermanagement setzt der Zoo nun auf die Lösungen der HKS Systeme GmbH und startet mit dem Kassen- und Zutrittskontrollsystem von HKS in die neue Saison.

Um den hohen Besucherzahlen der Zoom Erlebniswelt gerecht zu werden, ist ein zuverlässiges und leistungsstarkes System erforderlich, das den Anforderungen sowohl im Ticketing als auch bei der Zutrittskontrolle entspricht. Das HKS System ist genau hierauf ausgelegt: schnelle und effiziente Abrechnungs- und Zutrittsprozesse sollen Wartezeiten verringern und das Personal entlasten.

Bereits zum widerholten Male landete die Zoom Erlebniswelt 2017 gemeinsam mit dem Erlebnis Zoo Hannover auf dem Siegertreppchen bei der Wahl zum besten Zoo Deutschlands. Nachdem der Erlebnis Zoo Hannover bereits 2016 mit dem HKS System startete, setzt nun auch die Zoom Erlebniswelt auf das Zutritts- und Kassensystem des Paderborner Unternehmens.

Ob an einer der 14 Eingangskassen oder im angebundenen Online Shop: Besucher kaufen ihre Zutrittskarten seit der neuen Saison über das HKS System. Die Eintrittskarten werden an den Kassen als Barcode- oder Plastikkarten (Jahreskarten) ausgeben oder über den Webshop als Print@Home Ticket versendet. Diese können an den Eingängen direkt zum Zutritt genutzt werden.

Dort sorgen Drehkreuze mit modernen Barcode-Lesern für eine reibungslose Zugangskontrolle. Zu Stoßzeiten kommen zudem mobile Kontrollgeräte zum Einsatz.

Alle Jahreskarten werden als Plastikkarten im Scheckkartenformat ausgegeben. Die Laufzeit der personalisierten Jahreskarten kann über die Aboverwaltung des Kassensystems automatisch verlängert und per Bankeinzug abgerechnet werden.

Auch für die Anbindung externer Verkaufsstellen ist gesorgt: über das an den Online Shop angegliederte B2B Modul verkaufen Partner wie der ADAC künftig an über 30 Vorverkaufsstellen Eintrittskarten für die Zoom Erlebniswelt. Die Partner buchen das Ticket online über das B2B-Portal und händigen dem Besucher ein Print@Home Ticket aus, mit dem dieser direkt das Drehkreuz passieren kann. Die Abrechnung zwischen Partner und Zoom erfolgt unkompliziert über das System: alle Partnerverkäufe werden auf Rechnung gebucht und wird über die HKS Faktura den Partnern monatlich in Rechnung gestellt.

Für weitere Informationen zum Projekt kontaktieren Sie uns gern:

HKS Systeme GmbH
Friedrich-List-Str. 89
33100 Paderborn
+49 (0)5251 529 400
info@hks-systeme.de
www.hks-systeme.de


.: Artikel herunterladen

.: Online Shop Zoom Erlebniswelt