Wonnemar Backnang

Projektbeginn: 2012
Umfang: 1 Datenzentrale, 4 Drehkreuze und -sperren, 6 Kassen, 8 Zutrittsteminals, 2 Infoterminals, 1 Solarienterminal, 600 Spindschlösser

Im Dezember 2012 wurde das Wonnemar Backnang neu eröffnet. Auf 6700m² gibt es reichlich Platz für den Wellness- und Sauna-Bereich, auf über 3500m² Wasserfläche ist mit dem Sport- und Freizeitbad für ausreichend Abwechslung gesorgt.

Im Eingangs-, Gastronomie- und Wellnessbereich installierte HKS ein Kassensystem mit je 6 Arbeitsplätzen. Hinzu kommen 4 Drehsperren, durch die die einzelnen Badbereiche voneinander abgegrenzt werden. Durch einfaches Auflegen des Chiparmbandes wird der Übergang freigegeben. Ist der Tarif des Gastes nicht für alle Bereiche gültig, wird er nach Bestätigung am Drehkreuzterminal automatisch aufgebucht. So kann der Gast seinen Aufenthalt jederzeit flexibel erweitern.